Niederlage in Hoffenheim

19. September 2011

Obwohl Diego im Verlaufe der letzten Woche wieder ins Mannschaftstraining eingestiegen ist, kam das Spiel in Hoffenheim noch zu früh für ihn.

Mit einem Doppelschlag nach gut zwanzig Minuten ging Hoffenheim 2:0 in Führung. Die Wölfe kam in der zweiten Halbzeit durch Dejagah zum Anschlusstreffer und versuchten nochmals alles, wenigstens noch einen Punkt mit nach Hause zu nehmen. Firmino machte jedoch drei Minuten vor dem Abpfiff alles klar, nachdem Diego’s Ersatz Marvin Hitz mit einer roten Karte den Platz verlassen und ein Feldspieler ins Tor musste, weil Trainer Magath bereits dreimal gewechselt hatte.

Am nächsten Samstag empfängt der VfL den 1. FC Kaiserslautern.