Diego hält Elfer

6. Dezember 2010

Zum vierten Mal hintereinander spielte der VfL Unentschieden und kommst so in der Tabelle nicht vom Fleck.

Dank seinen Paraden war Diego bester Mann bei den Wölfen. Eine Viertelstunde vor Schluss wehrte er einen Strafstoss von Frings ab und sicherte dem VfL den einen Punkt. Nur drei Minuten später hatte Dzeko ebenfalls vom Elfmeterpunkt die Möglichkeit, die Führung zu erzielen. Sein Schuss flog allerdings knapp über die Latte.

Mit diesem Remis, das erste überhaupt gegen Werder Bremen, verharrt der VfL Wolfsburg auf dem 13. Tabellenrang.