2:2 gegen Schalke

13. November 2010

Ein irreguläres Tor sorgte dafür, dass der VfL gegen Schalke 04 nur zu einem Punkt kam.

Nach einem starken Beginn führten die Wölfe durch Tore von Grafite und Dzeko mit 2:0, bevor Edu aus dem Nichts noch vor dem Pausenpfiff das Anschlusstor schaffte.

Nach dem Seitenwechsel verzeichneten beide Teams Tormöglichkeiten. Den Gästen gelang schliesslich eine Viertelstunde vor Schluss der Ausgleichstreffer. Dieses Tor von Huntelaar hätte allerdings nicht zählen dürfen, da ein klares Handspiel des Torschützen voran ging.