Im Achtelfinale

26. Oktober 2010

Gegen Victoria Hamburg gaben sich die Wölfe keine Blösse und gewannen sicher mit 1:3.

Der weiterhin ohne Diego angetretene VfL lag vor Ablauf einer knappen Stunde durch Tore von Pekarik, Josué und Schäfer mit 0:3 in Front als Rahn der Ehrentreffer für den Fünftligisten gelang.

 

Der Gegner im Achtelfinale (21./22. Dezember) wird am 31. Oktober im Rahmen der ARD-Sportschau ermittelt.