Immer noch keinen Punkt

13. September 2010

Drittes Spiel, dritte Niederlage: auch gegen Borussia Dortmund gab es für den VfL keinen Punkt.

In der ersten Halbzeit hielten die Wölfe gut mit, auch weil Diego mehrere Male hervorragend die Chancen der Gastgeber vereitelte. Zudem hatte Dzeko kurz vor dem Pausenpfiff mit einem Lattenknaller Pech.

Nach dem Seitenwechsel ging die Borussia mit einem Sonntagsschuss von Sahin in Führung. Kagawa erhöhte zwanzig Minuten vor Ende auf das 2:0-Schlussresultat.